Konzept für bemannte Renndrohne Formel 1 in der Luft

Bis zu 200 km/h schnell sollen die Drohnen des Herstellers "Airspeeder" fliegen - mit Pilot. Das Start-up will eine neue Art von Drohnenrennen etablieren. Eine Idee gegen Kollisionen in der Luft haben die Entwickler auch schon.