Rheinland-Pfalz
Verlierer Beck muss Grüne umwerben

27.03.2011, 20:45 Uhr - In Rheinland-Pfalz liegen CDU und SPD nach den Landtagswahlen nahezu gleichauf. Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) verliert annähernd zehn Prozentpunkte. Er muss jetzt auf eine Koalition mit den Grünen setzen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • Grünes Direktmandat in Würzburg: Wie Patrick Friedl die CSU besiegt hat
  • Mögliche Koalition mit den Grünen: "Die CSU widerspricht unseren Inhalten"
  • Bayern hat gewählt: CSU verliert klar ihre absolute Mehrheit
  • Chinas Mars-Vision: Grüne Kolonie für Roten Planeten
  • Bundestagswahl 2017: Gewinner und Verlierer
  • Das Allerletzte zum 16. Spieltag: "Ribéry, dieser ewige Endgegner"
  • Prawda am Morgen: "Es ist ein Derby"
  • Eine Niederlage zum Schluss: "Ich muss erstmal zur Ruhe kommen"
  • Finnlands neue Ministerpräsidentin: "Denke nicht an Alter oder Geschlecht"
  • +++ Livestream zu möglichem Trump-Impeachment +++: Geheimdienstausschuss präsentiert Ergebnisse
  • Demokratiebewegung: Zehntausende gehen in Hongkong auf die Straße