Wutrede von "Rock am Ring"-Veranstalter
"Warum sind wir die Prügelknaben?"

03.06.2017, 14:50 Uhr - Sichtlich wütend trat Festival-Veranstalter Marek Lieberberg nach der Unterbrechung von "Rock am Ring" vor Journalisten. Muslime sollten gegen Terror demonstrieren, forderte er. Dafür bekam er Kritik und Zuspruch.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Festival "Rock am Ring" unterbrochen: "Warum sind wir die Prügelknaben?"
  • Wunderkind Laurent Simons: Mit acht Jahren an die Uni
  • Emotionen und Angst: Trumps Rede - und die Reaktionen darauf
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Missbrauchsstudie der katholischen Kirche: Ein unvollständiger Bericht
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • US-Hurrikan-Experte: Was "Irma" so gefährlich macht
  • Nesseltierplage: Australiens Behörden sperren Strände
  • Weihnachtsbraten: "Kann ich selber eine Gans schlachten?"
  • Jagd auf Nazi-Verbrecher: Ein 95-Jähriger vor dem Jugendrichter
  • Das Geheimnis der V2: Hitlers Angriff aus dem All
  • Stromausfall in Venezuela: Regierung spricht von "elektromagnetischem Angriff"