Rockerkrieg im Ruhrgebiet
Interview mit einem Totschläger

17.02.2014, 01:02 Uhr - Mittlerweile vergeht kaum eine Woche ohne neue Horrormeldungen aus der Rockerszene. Diesmal war es ein abgetrennter Arm, der am Duisburger Rheinufer gefunden wurde. Nach dem Restrocker wird noch gesucht. Für Hells Angels und Bandidos gehören Revierkämpfe zum Alltag. Darüber reden tun sie selten. Umso erstaunlicher ist das Gespräch, dass SPIEGEL TV mit einem inhaftierten Hells Angel führte. Innenansichten eines Totschlägers. (16.02.2014)

Empfehlungen zum Video
  • Bus in Lübeck: Angreifer sticht auf Fahrgäste ein
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Britische Politikerin bepöbelt: Brexit-Gegnerin als "Nazi" beschimpft
  • Seehofers Satz: Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers
  • BVB-Dissonanzen: Wie Thomas Tuchel auf das Watzke-Interview reagiert
  • Ex-FBI-Chef im TV: Trump ist "moralisch ungeeignet" fürs Präsidentenamt
  • Vor laufender Kamera: BBC Reporter fällt in Swimming Pool
  • Ex-Porno-Star Stormy Daniels: "Ich wurde wegen Trump-Affäre bedroht"
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Hubschrauber-WM
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Mallorca gegen Deutsche
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Erdbeben in der Türkei
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Urlaub in heimischen Gefilden