"Zu stur gewesen"
Roger Schmidt nach dem Eklat

22.02.2016, 09:04 Uhr - Über diese Szene wird Fußball-Deutschland noch lange sprechen: Leverkusen-Trainer Schmidt ignoriert einen Verweis, darauf verlässt der Schiedsrichter den Platz. Die Sache könnte ein Fall fürs Sportgericht werden.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?
  • Federer-Sieg in der Videoanalyse: "Das ist ein Rekord für die Ewigkeit"
  • Vertrag bis Saisonende: Korkut wird Schmidt-Nachfolger
  • Schmidt streitet mit Journalisten: "Wollen sie mich provozieren?"
  • Umstrittenes DFB-Projekt: Eklat bei Premiere von Chinas U20
  • Eklat bei der AFD: "Es geht hier um einen knallharten Machtkampf"
  • Verzicht auf Fraktionsmitgliedschaft: AfD-Chefin Petry sorgt für Eklat
  • Federers Formel für den Sieg: Mehr Freizeit, weniger Training
  • Federer-Aus in Wimbledon: "Fühlte mich nicht müde"
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"