AKW-Abriss
Mit Flex, Kärcher und Wischlappen

19.03.2019, 04:17 Uhr - Gerade einmal 13 Monate war das Kraftwerk Mülheim-Kärlich am Netz, lange lag es still, jetzt wird es abgerissen. Ein Gang durch eine milliardenteure Abrissstelle, der zeigt, wie Atomausstieg konkret funktioniert. Eine Videoreportage von Martin Jäschke.

Empfehlungen zum Video
  • Vor 20 Jahren: Besuch in Tschernobyl
  • Weltneuheit: Russland präsentiert schwimmendes Atomkraftwerk
  • Die Atom-Abwracker: Ausverkauf im Kernkraftwerk
  • "Doomsday Clock" vorgestellt: Noch zwei Minuten bis zum Weltuntergang
  • Streit über die Grundrente: "Ich möchte in Würde altern können"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Trump-Territorium Kentucky: Mit Whiskey gegen die Kohlekrise
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Wie im Science-Fiction-Film: Roboterhunde ziehen LKW
  • Fukushima: Betreiber birgt erste Brennstäbe aus Atomkraftwerk
  • Amateurvideo aus Patagonien: Gletscherfront stürzt in See