Russland
Mit der Brechstange gegen die Pressefreiheit

10.11.2010, 16:07 Uhr - Innerhalb einer Woche wurden zwei kritische Journalisten in Russland Opfer von Schlägern. Das sind keine Einzelfälle. Russlands Öffentlichkeit ist schockiert.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Mesale Tolu vor Gericht in der Türkei: "Der Prozess ist eine Farce"
  • Pressefreiheit: Weltweite Situation in Zahlen
  • Die Filmstarts im Video: "Washington Post" vs. Nixon
  • Rumänien: Zehntausende demonstrieren gegen Korruption
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Arbeitsverbot für deutsche Journalisten: "Erdogan hat die Pressefreiheit längst abgeschafft"
  • US-Regierung zum Fall Khashoggi: "Es wird Konsequenzen geben"
  • Nach Talkshow zu Frauenrechten im Sudan: Extremisten bedrohen deutschen Moderator
  • Nach Freilassung von Deniz Yücel: "Es bleibt ein bitterer Beigeschmack"
  • Saskia Esken beim SPD-Parteitag: "Raus aus dem Niedriglohnsektor"
  • +++ Livestream vom SPD-Parteitag +++: Chefwahl und GroKo-Abstimmung
  • +++ Livestream +++: Kanzlerin Merkel besucht erstmals Auschwitz