Sachsen kann auch anders
Linker Ausnahmezustand in Leipzig

29.02.2016, 01:02 Uhr - Seit Tagen stellen sich alle dieselbe Frage: Warum gibt es in Sachsen soviele Bürger mit rechtsradikalen Ansichten? Man könnte aber auch diese Frage stellen: Warum gibt es in Sachsen, insbesondere in Leipzig soviele Bürger mit linksradikalen Ansichten? Der Stadtteil Connewitz ist zu einer echten Hochburg der Antifa-Szene geworden, zu einem rechtsfreien Raum, in dem der Ausnahmezustand der Normalzustand ist. (28.02.2016)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Gentrifizierung in Leipzig: "Auf die harte Tour entmietet"
  • Bayerns Herausforderer: Warum alle von RB Leipzig schwärmen
  • Aus dem Tritt geraten: Leipzig dominiert Gladbach nur 40 Minuten
  • #1TagDeutschland: Leipzig
  • "Nur 'ne kleine Delle": Demonstrative Gelassenheit bei RB Leipzig
  • Südosten der USA: Tausende durch Wintersturm ohne Strom
  • Türkei: "Ausnahmezustand wird zur Normalität"
  • Steigende Pegel: Überflutungen in Paris und Umgebung
  • Amateurvideos vom Unwetter: Ausnahmezustand in Berlin
  • Nach Anschlägen auf Kirchen: Ägyptens Präsident Sisi kündigt Ausnahmezustand an
  • SPIEGEL TV zum Umfeld von Stephan E.: Der Mordfall Lübcke
  • Mietendeckel in Berlin: Wenn der Staat in den Immobilienmarkt eingreift