Pamplona
Schwerverletzte bei Stiertreiben

07.07.2019, 14:19 Uhr - Das Stiertreiben im spanischen Pamplona ist hoch umstritten und zieht doch jedes Jahr Tausende von Touristen in die Stadt: Beim Auftakt der Hatz behandelte das Rote Kreuz insgesamt mehr als 50 Menschen.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • San-Fermin-Festival: Drei Männer schwer verletzt bei Stierhatz in Pamplona
  • Stierhatz in Pamplona: Wieder Möchtegern-Hemingways verletzt
  • Stierjagd in Pamplona: Touristen auf Abwegen
  • Freigelassene Sexualstraftäter: Tausende Spanierinnen protestieren voller Wut
  • Mann aufgespießt: Stierhatz in Pamplona
  • Kassel: Tausende protestieren gegen Neonazi-Demo
  • Gedenken an Hitler-Attentat: Merkel würdigt Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944
  • Computer-Cocktails: Die Roboter-Bar
  • Spiderman wider Willen: Waghalsige Kletteraktion
  • Israel: Archäologen finden 1200 Jahre alte Moschee
  • Unerwartetes Breakdance Battle: 7-Jähriger trifft auf Cop
  • Monsun in Indien: Schleusentore nach Jahrhundertregen geöffnet