"Still the most shocking second a day" Fiktiv und doch real

Die Kinderrechtsorganisation Save the children hat eine Fortsetzung des Kurzfilms "The most shocking second a day" veröffentlicht. Es soll zeigen, dass sich an der humanitären Notlage nichts geändert hat.