Videoanalyse zum Schach-Kandidatenturnier
"Eine tödliche Stellung"

11.03.2018, 11:06 Uhr - Nach 33 Zügen war seine erste Partie beim Schach-Kandidatenturnier vorbei: Warum Wesley So im US-Duell gegen Fabiano Caruana früh aufgeben musste, erklärt Schachgroßmeister Daniel King in der Videoanalyse.

Empfehlungen zum Video
  • Schach-Kandidatenturnier in Berlin: Warum Caruana der verdiente Gesamtsieger ist
  • Schach-Kandidatenturnier in Berlin: Auch Caruana schafft nur ein Remis gegen Liren
  • Video-Analyse: "Das war Schach von hoher Qualität"
  • Unterwasser-Schach: Einmal Luft anhalten, bitte!
  • Schach-Kandidaten-Turnier in Berlin: Wie Caruana Mamedjarow auf Distanz hält
  • Schach-Kandidatenturnier in Berlin: Mamedjarow überrascht Routinier Kramnik
  • Schach-Kandidatenturnier in Berlin 2018: Warum Aronjan den Sieg verschenkte
  • Schach-Kandidatenturnier: Wie Kramnik sich nach oben trickst
  • Wunderkind Laurent Simons: Mit acht Jahren an die Uni
  • Schach-WM-Videoanalyse: "Caruana hat jetzt einen Vorteil“
  • League-of-Legends-Star Doublelift: "Ein Witz, dass ich immer in der Gruppe ausscheide"
  • Dortmunder Arbeitssieg: "Gefällt mir total, 1:0 zu gewinnen"