Derby-Gottesdienst Dortmunder und Schalker beten zusammen

Vor dem Revierderby zwischen Schalke und Dortmund haben sich Anhänger aus beiden Lagern getroffen, um einen Gottesdienst abzuhalten. Trotz der großen sportlichen Rivalität stand an diesem Tag die Nächstenliebe im Vordergrund.