Wegen Putin-Äußerung
Faustschläge im ukrainischen Parlament

21.12.2018, 09:20 Uhr - Am Donnerstag kam es im ukrainischem Parlament zu einer handfesten Auseinandersetzung. Anlass dafür soll ein Plakat gewesen sein, dass den Abgeordneten Viktor Medwedtschuk als Agenten Putins bezeichne.

Empfehlungen zum Video
  • Türkisches Parlament: Schlagabtausch unter Abgeordneten
  • Gefangene ukrainische Soldaten: Putins Geiseln
  • Trump und die US-Grenze: "Werden sie 10.000 Migranten abknallen?"
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Chaos in Sri Lankas Parlament: Sie warfen mit Stühlen und Chilipaste
  • Waffengesetz in Florida: Abgeordnete verhöhnt Parkland-Teenager
  • Zwischenfall vor Krim: Russland wirft Ukraine Provokation vor
  • Videoanalyse zu Ukraine-Russland-Konflikt: "Beide Seiten profitieren von der Eskalation"
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Midterm-Wahlen: Alexandria Ocasio-Cortez wird jüngste Abgeordnete
  • Klimakämpferin: Greta Thunberg mit wichtigstem Amnesty-Preis ausgezeichnet
  • Buhrufe in Luxemburg: Boris Johnson schwänzt Pressekonferenz