Fackellauf im Erzgebirge
Hetze gegen Asylbewerberheim

04.11.2013, 01:04 Uhr - Bereits zum zweiten Mal laden Neonazis zur Protestkundgebung gegen ein Asylbewerberheim im sächsischen Schneeberg. Für die braunen Rattenfänger ist die Veranstaltung auf dem Marktplatz ein echtes Heimspiel. Das Motto: "Wir sind das Volk!" - missbraucht von rechts. Grund der Veranstaltung: ein Erstaufnahmelager für Asylbewerber auf einem streng bewachten Kasernengelände. Zur Zeit leben dort rund 250 Flüchtlinge. Roman Lehberger und Marie Groß über den Fremdenhass im Erzgebirge. (03.11.2013)

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • CSU-Kampagne gegen #ausgehetzt-Demo: "Es ist ein Zeichen von Schwäche"
  • Chemnitz: "Die Polizei ist heute deutlich massiver vor Ort"
  • Bayern vor der Wahl: "Granteln ja, hetzen nein!"
  • Rumänien: Zehntausende demonstrieren gegen Korruption
  • Umstrittene Echo-Preisträger: "Wir lassen uns mal nicht runterziehen"
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • „linksunten.indymedia“-Verbot: Aktivisten kritisieren "Wahlkampfmanöver"
  • Gummigeschosse und viele Verletzte: Algerien in Aufruhr
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Urlaub in heimischen Gefilden
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Russische Soldaten im Kosovo
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Trucker-Rennen auf dem Nürburgring
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Das Ende für das Endlager Morsleben