Schweinsteiger wechselt nach Chicago
Löw begrüßt den Wechsel

22.03.2017, 07:26 Uhr - Nach nur 35 Spielen für Manchester United wechselt Bastian Schweinsteiger in die USA und wird dort das Trikot von Chicago Fire tragen. Der Weltmeister zieht einen Schlussstrich unter das unbefriedigende Kapitel in Manchester. Bundestrainer Joachim Löw begrüßt diese Entscheidung.

Empfehlungen zum Video
  • Silvester: Sydney begrüßt 2019 mit Rekordfeuerwerk
  • Olympia: Mannschaften treffen in Südkorea ein
  • Kevin Kühnert zum GroKo-Vertrag: "Das ist ärgerlich"
  • EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker: Ein wuscheliges Willkommen
  • Guardiola vor dem Spitzenspiel: "Die Sicherheit hängt von den Liverpoolern ab"
  • Koreanisches Gipfeltreffen: Kim begrüßt Moon in Pjöngjang
  • Historischer Gipfel in Singapur: Trump und Kim einigen sich auf Vereinbarung
  • Kurz nach der Geburt: Gorilla-Mama liebkost ihr Baby
  • Flaschen, Bengalos, Knallkörper: So empfangen Liverpool-Fans Manchester
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"