Todeszone Mittelmeer
"Wenn wir nicht rausfahren, sterben Menschen"

18.07.2019, 10:20 Uhr - Tausende Menschen fliehen aus Krisengebieten über das Mittelmeer. Geraten sie in Seenot, sind private Organisationen oft ihre letzte Rettung. Johannes Bayer, Vorsitzender von Sea-Watch über die schwierige Arbeit der NGO's.