Fall Skripal
Schlagabtausch zwischen London und Moskau

06.04.2018, 14:54 Uhr - Seit dem Giftanschlag auf den Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter sind die britisch-russischen Beziehungen zerrüttet. Bei einer extra einberufenen Uno-Sitzung blafften sich Vertreter beider Länder an

Empfehlungen zum Video
  • Der Fall Skripal: Vergifteter Ex-Spion - May beschuldigt Russland
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Nach Ausweisung russischer Diplomaten: Neuer Schlagabtausch zwischen Briten und Russen
  • Gefangene ukrainische Soldaten: Putins Geiseln
  • Zwischenfall vor Krim: Russland wirft Ukraine Provokation vor
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Russischer Ex-Doppelagent: Ermittler finden Giftspuren an Skripals Haustür
  • Neue Vorwürfe von Erdogan: "Das ist sehr schade!"
  • Videoanalyse zu Ukraine-Russland-Konflikt: "Beide Seiten profitieren von der Eskalation"
  • Fall Skripal: Russland schaltet Chemiewaffen-Organisation ein
  • Johnson droht Parlament: "Dann muss es Neuwahlen geben"
  • +++ Livestream +++: Brexit-Debatte im Unterhaus