Sex-Attacke Dominique Strauss-Kahn in U-Haft

IWF-Chef Dominique Strauss-Kahn soll nach seiner vermeintlichen Sex-Attacke einem Richter in New York vorgeführt werden. Die Festnahme des mächtigen Herausforderers von Nicolas Sarkozy bei den Präsidentschaftswahlen in Frankreich löste in Paris Verschwörungstheorien aus.