Showdown vor Gericht Urteil im Fall PC Fritz

Wie perfide muss man sein, um ein erfundenes Krebsleiden als PR-Gag zu vermarkten? Das hat sich nicht nur SPIEGEL TV gefragt, als die Herren der Firma "PC Fritz" als Betrüger aufflogen. Mit gefälschten Software-Produkten hatten die Angeklagten Millionen verdient, der angeblich todkranke Geschäftsführer diente dem Unternehmen als Aushängeschild. Ein Mitleidsbonus, den die Öffentlichkeit damals gerne gewährte. Über anderthalb Jahre nach den Durchsuchungen wurde der Drahtzieher jetzt verurteilt. (07.06.2015)
Mehr lesen über