Schulz zu Siemens-Plänen
"Eigentum verpflichtet"

23.11.2017, 13:19 Uhr - Vor Siemens-Mitarbeitern hat Martin Schulz den Konzern hart kritisiert. Zugleich räumte der SPD-Chef ein, dass der Einfluss der Politik auf solche Entscheidungen begrenzt ist.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Gegen horrende Mieten: Der FAIR-Mieter
  • Panda auf Reisen: Bao Bao landet in China
  • Berlin 1968: Wie der Soldat Unger Ost-Berliner Schwulen-Kneipen entdeckte
  • Zurück in der Bundesliga: Köln verpflichtet Pizarro
  • US-Geheimdienstchef Coats: Putin kommt? Keine Ahnung!
  • Atomabkommen mit Iran: Good deal oder bad deal?
  • US-Kriegsreporter: Überleben in Afghanistan
  • 98,9 Prozent: Kramp-Karrenbauer ist die neue CDU-Generalsekretärin
  • Katalonien-Krise: Spanischer König kritisiert Regionalregierung
  • Bizarre Videobotschaft: Kevin Spacey wegen sexueller Nötigung angeklagt
  • Bolivien: Interimspräsidentin soll Neuwahlen organisieren
  • Lieblingsfloskeln von Biden und Trump: "Come on " gegen "very special"