Sorgen um den letzten Dino
Die Bundesliga zittert mit dem HSV

23.09.2011, 10:30 Uhr - Seit einem knappen halben Jahrhundert ist der HSV ununterbrochen in der Bundesliga. Jetzt stehen die Hamburger auf dem letzten Tabellenplatz und die Bundesliga macht sich Sorgen um ihr letztes, nie abgestiegenes Gründungsmitglied.

Empfehlungen zum Video
  • Der italienische Albtraum: Viermaliger Weltmeister zittert um die WM
  • Argentinien unter Druck: Es droht das WM-Aus
  • Hurrikan "Irma": Florida zittert, Kuba kommt glimpflich davon
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Das wird die aufregendste Halbserie seit vielen Jahren"
  • Das Allerletzte zum 16. Spieltag: "Ribéry, dieser ewige Endgegner"
  • Marco Fuchs stiehlt Ihnen 180 Minuten: "Beim BVB wird geächzt und gerumpelt"
  • Das Allerletzte zum 2. Spieltag: "Bundesliga? Nur so mäßig geil."
  • Bundesliga-Start: "Meister? - Wir wollen es probieren"
  • Das Allerletzte des 32. Spieltags: Blanker Hass und ein Abstieg mit Würde
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"