SpaceX-Rückkehr von der ISS
Wie die Rakete sich einen Notlandeplatz suchte

07.12.2018, 15:51 Uhr - Nach ihrer Rückkehr von der ISS sollte die SpaceX-Rakete wieder in Florida landen. Doch es kam zu einem technischen Fehler und das Notfallprogramm wurde aktiviert. SPIEGEL-ONLINE-Redakteur Christoph Seidler erklärt, was dann geschah.

Empfehlungen zum Video
  • Technischer Fehler: Space-X-Rakete stürzt ins Meer
  • Tunnel unter Los Angeles: "Verstörend lang"
  • Weltraumtourismus mit SpaceX: Japanischer Milliardär will zum Mond
  • Riesenrakete von SpaceX: Elektroauto im Orbit
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" schießt sich selbst 570 Meter in die Luft
  • Sojus-Start im Video: Astro-Alex auf dem Weg zur ISS
  • Japan: Rakete explodiert Sekunden nach dem Start
  • Rakete Nordkorea: Nordkorea schießt Rakete über Japan hinweg
  • USA: Der brustschwimmende Weißkopfseeadler
  • Agroforst in Brandenburg: "Der Spinner mit den Bäumen"
  • Überteuertes Insulin: "Wir sollten nicht unser Leben riskieren müssen, um zu überleben"