SpaceX
Privates Unternehmen schießt Satelliten ins All

26.06.2017, 17:25 Uhr - In Kalifornien ist am Sonntag eine Rakete des privaten Unternehmens SpaceX mit zehn Kommunikationssatelliten an Bord ins All gestartet. SpaceX nutzt sogenannte Recycling-Raketen, die nach der Rückkehr auf die Erde wiederverwendet werden können.

Empfehlungen zum Video
  • Wie im Actionfilm: US-Polizist schießt durch eigene Windschutzscheibe
  • Gefährlicher Salto: FBI-Agent schießt versehentlich Partygast an
  • Raumfahrt: Forscher wollen Weltraumschrott mit Harpunen jagen
  • Weltumwelttag 2018: "Das Plastik-Armageddon stoppen"
  • Jungfernflug: Abheben mit der Passagier-Drohne
  • Datenskandal bei Facebook: Mehr als 50 Millionen Profile betroffen
  • Elektroautopionier: Tesla-Aktie schießt trotz Rekordverlust in die Höhe
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Japan: Rakete explodiert Sekunden nach dem Start
  • Bremsversagen: Windkraftanlage dreht durch und fängt Feuer
  • 3 Minuten bei -110 Grad: Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr!
  • Neue Landehilfe für Flugzeuge: Autopilot für alle?