1000 Wörter pro Minute
Neue Software soll das Lesen revolutionieren

07.04.2014, 17:35 Uhr - Ein deutsch-amerikanisches Start-up hat sich vorgenommen, unsere Art des Lesens grundlegend zu ändern. Nicht Zeile für Zeile, sondern Wort nach Wort. Die Idee ist nicht neu, doch jetzt könnte sie sich erstmals durchsetzen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Gesichtserkennung: Amazon verkauft Software an US-Polizei
  • Autonomes Fahren: Hinter dem Steuer sitzt künstliche Intelligenz
  • Hypnotisierende 3D-Kunst: Wie entstehen diese Animationen?
  • Koalitionsvertrag: Künstliche Intelligenz untersucht Groko-Vertrag
  • Müll-Problem: Forscher entdecken Plastik-fressendes Enzym
  • Zukunftsprojekt: Das Flug-Zug-Konzept
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Trump-Bashing bei den Grammys: Hillary Clinton liest aus "Fire and Fury"
  • Im Alexa-Studio
  • Internet-Pfarrerin: Was Pfingsten mit Instagram zu tun hat
  • Überwachung in China: 60 Kameras für 500 Meter Straße
  • Apple: "Diverse kleine Revolutionen"