Rechtsextremismus
In der Welt der Holocaust-Leugner

28.11.2018, 11:06 Uhr - Sie berufen sich auf die im Grundgesetz verankerte Meinungsfreiheit und verharmlosen oder verfälschen die deutsche Geschichte, wenn sie etwa behaupten, Auschwitz sei nur ein Arbeitslager gewesen. Was macht Holocaustleugner so gefährlich?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Deutsche Jugendliche und der Holocaust: Klassenfahrt nach Auschwitz
  • Nazi-Mode: Die Hintermänner der rechten Mode-Labels
  • Eine Liebe in Auschwitz: Die Geschichte von Cyla und Jurek
  • Marcel-Reich-Ranicki: Leben im Warschauer Ghetto
  • Ein Ehepaar leistet Widerstand: Allein im "Nazidorf" Jamel
  • Stil-Berater Patrick Schröder: Der nette Neonazi
  • Bedingt flugfähig: Eine Ministerin im Verteidigungsmodus
  • Hitlergrüße unterm Karl-Marx-Denkmal: Die Hintermänner der Chemnitz-Krawalle
  • Künstler-Knirps Mikail: 5000 Euro für ein Bild
  • Das 67-Prozent-Rendite-Wunder: Mutmaßlicher Betrug mit Pensionsclub
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Training für den Kosovo-Einsatz
  • Soziales Gefälle: Hamburgs Zweiklassengesellschaft