Boom in der Provinz
Little Chinatown in Rheinland-Pfalz

27.02.2019, 12:41 Uhr - In Hoppstädten-Weiersbach befand sich früher die Außenstelle eines Konzentrationslagers, später eine Uran-Anlage und noch später eine Sammelstelle für radioaktive Abfälle. Nichts worauf man richtig stolz sein könnte. Doch damit ist es jetzt vorbei. Hoppstädten-Weiersbach hat in den vergangenen Jahren eine geradezu magnetische Wirkung entfaltet. Und zwar auf chinesische Geschäftsleute.

Empfehlungen zum Video
  • Reiche Chinesen in Frankreich: Mein Wein, mein Berg, mein Schloss
  • Abenteuer Urlaub: China im Reisefieber
  • Hashtag Frauenland: Ministerpräsidentin Malu Dreyer
  • Mordversuch an jungem Syrer: "Ich dachte, das ist mein letzter Tag"
  • Tod von Schüler Hannes: Hat das Jugendamt ein Leben zerstört?
  • Krise in Europa: Worunter Menschen am meisten leiden
  • "MSC Gülsün": Weltgrößtes Containerschiff in Bremerhaven
  • Ein Flüchtling als Unternehmer: Dickes Ding am Haken
  • Billionen für die Seidenstraße: Hier baut China das teuerste Projekt der Welt
  • Neues Transportsystem: Katar testet schienenlose Tram für WM 2022
  • Autonomer Traktor: Tag und Nacht auf dem Feld