Landtagswahlen im Osten
Das Döner-Paradox

28.08.2019, 10:15 Uhr - Die Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen gelten als wichtiger Stimmungsmesser für das politische Klima in Deutschland. Und in den beiden ostdeutschen Bundesländern gibt es eine starke AfD und jeweils schwächelnde Regierungsparteien SPD beziehungsweise CDU. Woher kommt der Rechtsdrall in Sachsen und Brandenburg, und welche Themen bewegen die Menschen dort? Kamerateams von SPIEGEL TV haben sich für mehrere Wochen dort umgeschaut.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • AfD-Wahlkampf mit Björn Höcke: Inszenierung im Schützensaal
  • Hitlergrüße unterm Karl-Marx-Denkmal: Die Hintermänner der Chemnitz-Krawalle
  • Eine Kirchengemeinde und die Rechten: Ausgrenzen oder einbinden?
  • Gefährliche Raupen: Eichenprozessionsspinner verwüsten ganze Landstriche
  • Lebende Bahnschranken: Mitarbeiter sichern Bahnübergänge
  • Chirurgen als unentgeltliche Helfer: Operation Lächeln
  • Abtreibungsgegner belagern Arztpraxen: Psychokrieg mit Baby-Fotos
  • Gefühlte Angst: Wie die AfD im bayerischen Deggendorf den Fremdenhass schürt
  • Senioren in der JVA Waldheim: Gebrechliche Gangster
  • Hoffnungsträger Philipp Amthor: Wie ein 25-jähriger Norddeutscher die CSU retten möchte
  • Homosexualität in Uganda: Liebe unter Lebensgefahr
  • Netz-Hetze gegen Politiker: "Du Türkenhure"