Unterwegs mit Streetworkern
Endstation Straße?

27.05.2018, 16:00 Uhr - Sie leben in der Öffentlichkeit, aber kaum jemand spricht mit ihnen. Allein in Hamburg leben Schätzungen zufolge fast 10.000 Menschen, die keine Wohnung haben. Etwa 2.000 von ihnen schlafen auf der Straße. Institutionen wie die Diakonie und viele ehrenamtliche Helfer machen ihr Schicksal etwas erträglicher.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Medizinische Hilfe für Ausgestoßene: Die Armenambulanz
  • Raus aus dem Obdachlosenheim! Lockes letzter Kampf
  • Hamburgs "Pik As": Deutschlands ältestes Nachtasyl
  • Die Gestrandeten: Vom Leben auf der Straße
  • Mission Mittendrin: Drei Tage obdachlos
  • SPIEGEL Live Talk über Gesellschaft 5.0: Wie digital wollen wir leben?
  • Endstation Straße: Jung und obdachlos
  • Hitzewelle in Deutschland: Sahara-Luft treibt Temperaturen auf Rekordhöhe
  • Japanisches Geisterdorf: Der Ort, der vollkommen umsonst verlassen wurde
  • Thailand: Der Marsch der blauen Raupen
  • Der Bär und die Felswand: Schafft er's, oder schafft er's nicht?