SPIEGEL TV vor 20 Jahren
Deutsche in der Todeszelle

25.02.2019, 08:57 Uhr - Mehr als eine Million Amerikaner saßen Anfang 1999 zum Teil unter unmenschlichen Umständen im Gefängnis. 68 Menschen wurden im Jahr zuvor mit Hilfe der Giftspritze, der Gaskammer oder dem elektrischen Stuhl exekutiert. Im Februar 1999 wurde zum ersten Mal seit 100 Jahren ein gebürtiger Deutscher in einem US-Gefängnis exekutiert, wegen eines Mordes, den er vor 17 Jahren begangen hatte. Sein Bruder wartete ebenfalls auf die Hinrichtung.

Empfehlungen zum Video
  • Brieffreundschaft mit einem verurteilten Mörder: Post aus der Todeszelle
  • Wenn die Justiz mordet: Todesstrafe in den USA
  • Amerikas meistgehasste Familie: Kreuzzug gegen Schwule und Soldaten
  • LKA-Einsatz gegen Cannabis-Plantagen: Observieren, festnehmen - ernten
  • Armut in Rumänien: Leben vom Abfall der Anderen
  • Alkohol in der Schwangerschaft: Wenn Mütter ihre Kinder behindert trinken
  • Attila Hildmann zum Tempolimit: "Kastration eines jeden Autofahrers"
  • Armes Europa: SPIEGEL-TV-Sondersendung zur Europawahl
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Feiertag Christi Himmelfahrt
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Besuch auf dem Flugzeugträger "Roosevelt"
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Nato-Manöver in der Karibik