SPIEGEL TV vor 20 Jahren
Luftkampfschule für Hobby-Piloten

28.11.2018, 16:35 Uhr - Krieg spielen ohne die Gefahren eines echten Krieges - davon träumt so mancher Möchtegern-Soldat. In den USA konnten Freizeitkrieger Ende 1998 den Luftkampf üben, mit allem Drum und Dran - das Überleben war im Preis inbegriffen. Es sei denn, das Flugzeug stürzte aus anderen Gründen ab. Ein ziemlich extremer Trend der amerikanischen Freizeitindustrie.

Empfehlungen zum Video
  • Arbeitsgerät F-4F Phantom: Die Kampfpiloten von Wittmund
  • Das Jahrhundert des Fluges: Als die Stukas zu Boden stürzten
  • Eurofighter im Einsatz: Härtetest für die Himmelsstürmer
  • Das Jahrhundert des Fluges: Der Kampf um den Luftraum
  • Das Jahrhundert des Fluges: Der Schatten der Bomber
  • Pilotenausbildung bei der Lufthansa: Prüfungsstress im Cockpit
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Besuch auf dem Flugzeugträger "Roosevelt"
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Hitlers Pilot
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Nato-Manöver in der Karibik
  • Starkes Gewitter im Tatra-Gebirge: Mindestens fünf Menschen getötet
  • Messerattacke von Chemnitz: Neuneinhalb Jahre Gefängnis für Alaa S.
  • Video zeigt Autodiebstahl: 30 Sekunden für einen 98.000-Euro-Tesla