SS-Lebensborn
Verschleppt für den Rassenwahn

05.04.2019, 11:23 Uhr - Hermann Lüdeking weiß nicht, woher er kommt: Die SS verschleppte und germanisierte ihn, aber wer war er davor? Auf der Suche nach Wahrheit zog der Rentner durch halb Europa.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Die Kinder der Herrenrasse: Das Lebensborn-Projekt
  • Webvideos der Woche: Knuffig
  • Überwachungsvideo: Polizei rettet Baby vorm Ersticken
  • Seltene Ultraschallaufnahmen: Zwillinge "boxen" im Mutterleib
  • Toronto: Blitz schlägt in 550-Meter-Fernsehturm ein
  • Projekt von US-Schülern: Todesfotos gegen Waffengewalt
  • Jever statt Westeros: Ostfrieslands Promo-Film im Game-of-Thrones-Stil
  • Greta Thunberg trifft Papst Franziskus: Aufforderung zum Klimastreik
  • Nach Brandkatastrophe: Schätze aus Notre-Dame im Louvre untergebracht
  • Musikalische Polizeiarbeit: Die "Singing Cops" von Buffalo
  • Nach Ladendiebstahl: Polizeiübergriff gegen Familie in Phoenix
  • Disziplinierte Demonstranten in Honkong: So geht Rettungsgasse!