Strafkolonie 22
Ein Frauenknast in Sibirien

23.05.2011, 16:08 Uhr - Geweckt werden sie jeden Morgen um Punkt sechs Uhr von einem nervenden Signalton. Dann verlassen die Insassinnen ihre mit bis zu dreißig Frauen belegten Schlafsäle Richtung Waschraum. Es bleibt nur wenig Zeit für oberflächliche Körperhygiene und ein karges Frühstück. Denn danach geht es zur Arbeit in die Werkstätten der Strafkolonie, wo Uniformteile für die russische Armee hergestellt werden.

Empfehlungen zum Video