Streikende Taxifahrer
Blockade gegen Uber in Madrid

28.01.2019, 19:57 Uhr - Der Protest der Taxifahrer in Spanien gegen den privaten Fahrdienst Uber geht in die nächste Runde. Nachdem die Fahrer vor einer Woche den Streik begonnen hatten, blockierten sie seit Sonntag die vielbefahrene Paseo de la Castellana in Madrid.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Eine Traditionsbranche im Umbruch: Schöne neue Taxiwelt
  • Proteste gegen Macron: Frankreich sieht Gelb
  • Rumänien: Zehntausende demonstrieren gegen Korruption
  • Lkw-Fahrer überlebt Katastrophe von Genua: "Ich war unter der Brücke."
  • Frankreich: Demonstrantin stirbt bei Protesten
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Flügausfälle: Ryanair-Mitarbeiter streiken weiter
  • Videobotschaft: US-Basketball-Stars gegen Polizeigewalt
  • Protest gegen Meeresverschmutzung: Mann startet zu sechsmonatiger Schwimmtour
  • Britisches Königshaus: Die Queen wird 93
  • Urbi et Orbi: Papst Franziskus trauert mit Opfern in Sri Lanka