Stromschlag beim Sprayen
Das Model und die Graffiti-Szene

02.12.2013, 01:03 Uhr - Graffiti-Sprayer handeln nicht nur illegal, sie leben auch ziemlich gefährlich. Gleich zwei dieser selbsternannten Künstler sind jetzt in Hamburg verunglückt und haben sich dabei schwer verletzt. Der eine wurde beim Taggen von einem Zug erfasst, der andere vom Lichtbogen einer Hochspannungsleitung getroffen. (01.12.2013)

Empfehlungen zum Video
  • Elektroautopionier: Tesla-Aktie schießt trotz Rekordverlust in die Höhe
  • Kompaktes Elektroauto: Tesla will Produktion von Model 3 am Freitag starten
  • Auffallen um jeden Preis: Leichtsinniger Model-Job auf dem Wolkenkratzer
  • Legendäre Chiffriermaschine: Experten schaffen 3D-Abbild der "Enigma"
  • 3D-Technologie: Wiederaufbau von Aleppo und Palmyra
  • Intersexualität: Das Model mit Androgenresistenz-Syndrom
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Hubschrauber-WM
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Mallorca gegen Deutsche