Das Aus für Nouri
Kohfeldt übernimmt bei Werder

30.10.2017, 14:39 Uhr - Lange sah es so aus, als würde man in Bremen den Gesetzen des Marktes trotzen. Die 0:3 Heimpleite gegen Augsburg war dann aber doch zu viel für die Werder-Verantwortlichen. Es folgte die Trennung von Alexander Nouri.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bremer Befreiungsschlag: Kohfeldt bremst die Euphorie
  • Das Allerletzte zum 11. Spieltag: "Was haben Labbadia und Nagelsmann gemeinsam? Nichts."
  • Werder-Interimstrainer Kohfeldt: "Sehe das ein Stück weit als Chance"
  • Bye-bye Claudio: Pizarros Abschied von der Werder-Familie
  • Barcelona hat sich nicht gemeldet: Nouri verlängert bei Werder
  • Das Allerletzte am 5. Spieltag: "Für Bremen könnte es für Europa reichen"
  • Nouri vor dem Aus: Werder im freien Fall
  • Wiedersehen mit der alten Liebe: Pizarro und die gemischten Gefühle
  • Norddeutsches Understatement: Bremen will trotz Höhenflug nicht abheben
  • Erfolg vor Gericht: Klasnic erhält Schmerzensgeld von Werder
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"