Priester in Homs
Niederländischer Priester offenbar getötet

07.04.2014, 14:26 Uhr - Noch im Februar veröffentlichte Frans van der Lugt Videobotschaften aus dem syrischen Homs. Der engagierte Jesuitenpriester lebte seit fünfzig Jahren im Nahen Osten. Nun wurde er offenbar getötet.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Journalistenmord: Ein Doppelgänger für Khashoggi?
  • Missbrauchsskandal in Pennsylvania: "Er hatte immer seine Hände auf mir"
  • Zensurvorwurf gegen Google: Trumps "Beweis" ist offenbar falsch 
  • Elefant attackiert Auto: Mit dem Stoßzahn durch die Windschutzscheibe
  • Kran-Unfall in Thailand: Arbeiter in 60 Meter Höhe gefangen
  • Texas: Tote und Verletzte nach Schüssen an Schule
  • Paris: Acht Tote bei Großbrand
  • 91-Jähriger Latino mit Ziegelstein attackiert: Angriff in Kalifornien
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Nach Schüssen auf Afrikaner: Berlusconi nennt Migranten "soziale Bombe"
  • Bürgerkrieg in Libyen: "Weil wir Schwarze sind, sind wir hier nichts wert"
  • Friedrich Merz auf dem CDU-Parteitag: "Ich bin dabei!"