Syrien
Raketenangriff auf Klinik mit mutmaßlichen Giftgas-Opfern

04.04.2017, 13:26 Uhr - Erst wurde die Stadt Chan Schaichun offenbar mit Giftgas angegriffen, dann schlug eine Rakete in einem Krankenhaus ein, in dem die Opfer behandelt werden. In dem Hospital kämpfen zahlreiche Zivilisten ums Überleben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Mutmaßlichen Giftgaseinsatz in Syrien: "Der Angriff hat sich für Assad kurzfristig gelohnt"
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Bus in Lübeck: Angreifer sticht auf Fahrgäste ein
  • Reaktionen auf US-Militärschlag: Putin fordert Sitzung des Uno-Sicherheitsrates
  • Möglicher US-Angriff: Trumps Syrien-Chaos
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Reaktion auf Atomtest: Südkorea simuliert Raketenangriff auf Nordkorea
  • Trumps Statement zu US-Luftschlag in voller Länge: "Kein Kind Gottes sollte solchen Horror erleiden!"
  • Premierministeramt: Jeremy Hunt kämpft in Urwahl gegen Boris Johnson
  • "Direkter Draht": Putin verspricht Russen besseres Leben
  • Trump über Drohnen-Abschuss: "Ein großer Fehler"