Nach Grenzscharmützeln
Syrien schlägt Türkei Sicherheitskooperation vor

13.10.2012, 17:52 Uhr - Syrien hat der Türkei vorgeschlagen, einen Sicherheitsausschuss einzurichten, um "Missverständnissen" an der gemeinsamen Grenze vorzubeugen. Der türkische Premier Erdogan warb derweil erneut für ein stärkeres internationales Engagement gegen das Assad-Regime.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Strafzölle gegen die Türkei: Erdogan droht USA mit Ende der Partnerschaft
  • Syrische Stadt Afrin: Menschenrechtsverletzungen in türkisch besetzter Region
  • Neue Vorwürfe von Erdogan: "Das ist sehr schade!"
  • Wirtschaftskrise in der Türkei: "Erdogan ist dafür verantwortlich"
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Idlib vor Assad-Offensive: "Wir werden Angriffe auf Schulen sehen"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Uno-Resolution: So lief die Uno-Abstimmung zur Waffenruhe in Syrien
  • Dreiergipfel zu Syrien: Teile und herrsche
  • Trumps neue Angriffe auf Kongressfrauen: "Diese Leute hassen unser Land"
  • Razzia in Italien: Polizei findet Rakete bei Rechtsextremen