Syrien
Türkei greift IS-Stellung im Grenzgebiet an

24.08.2016, 12:54 Uhr - Die Türkei macht ernst: Sie hat eigenen Angaben zufolge mit ihrer Militäroperation im Grenzgebiet zu Syrien begonnen. Ziel ist es, Anhänger der Terrormiliz "Islamischer Staat" aus der Region zu vertreiben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Strafzölle gegen die Türkei: Erdogan droht USA mit Ende der Partnerschaft
  • Neue Vorwürfe von Erdogan: "Das ist sehr schade!"
  • Wirtschaftskrise in der Türkei: "Erdogan ist dafür verantwortlich"
  • Syrische Stadt Afrin: Menschenrechtsverletzungen in türkisch besetzter Region
  • Burma: Geflüchtete Rohingya sitzen im Grenzgebiet fest
  • EU-Türkei-Gipfel: "Keinerlei konkrete Kompromisse erreicht"
  • Mesale Tolu vor Gericht in der Türkei: "Der Prozess ist eine Farce"
  • Maas-Besuch in der Türkei: "Mehr Einigkeits-Show geht nicht"
  • "Krisenstaat Türkei": Hasnain Kazim über seine Arbeit in der Türkei
  • Rechte mobilisieren zum Gedenktag: "Ihr seid nicht Chemnitz!"
  • Brände im Amazonasgebiet: Brasiliens Militär im Einsatz
  • G7-Treffen in Biarritz: Proteste am Rande des Gipfels