Kramp-Karrenbauers Nordsyrien-Initiative
"Der Vorschlag ist eine groteske Totgeburt"

23.10.2019, 16:54 Uhr - Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer fordert ein Uno-Sicherheitsmandat für Nordsyrien. Dabei haben Putin und Erdogan das Gebiet schon untereinander aufgeteilt. Einschätzungen von SPIEGEL-Redakteur Maximilian Popp.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Krieg in Syrien: Kramp-Karrenbauer fordert internationale Sicherheitszone
  • Nordsyrien: US-Konvoi bei Abzug mit Kartoffeln beworfen
  • Demos gegen Syrien-Offensive: "Die ganze Welt schaut zu"
  • Nach Johnsons Neuwahlen-Vorstoß: "Kollektiver Nervenzusammenbruch in London"
  • Trumps Brexit-Tipps: "Nigel und Boris sollten sich zusammentun"
  • Proteste in Chile: Zehntausende trotzen Ausgangssperre
  • Vor möglichen Neuwahlen in Großbritannien: "Ein Déjà-vu-Erlebnis"
  • Thüringens Regierungschef Ramelow: "Mehr direkte Demokratie"
  • Thüringen vor der Wahl: Streit um Windkraft im Wald
  • Impeachment-Anhörung: "Es war unangebracht, es war unangemessen"
  • +++ Livestream +++: Anhörungen zur Ukraineaffäre
  • Alexander Vindman zum Telefonat Trumps mit Selensky: "Was ich hörte, war unangemessen"