Teheran
Dutzende Tote bei Hochhauseinsturz

19.01.2017, 11:56 Uhr - In der iranischen Hauptstadt Teheran ist ein Hochhaus eingestürzt. In dem Gebäude war am frühen Morgen ein Brand ausgebrochen. Feuerwehrleute waren im Innern, als es zusammenfiel. 30 von ihnen sollen gestorben sein.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Augenzeugenvideo aus Kuba: Dutzende Verletzte nach Feuerwerksexplosion
  • "Mangkhut": Taifun bedroht China und Hongkong
  • Überschwemmungen in Japan: Zahl der Todesopfer auf 200 gestiegen
  • Unwetter in Japan: 50.000 Helfer wühlen sich durch die Trümmer
  • Erbeben in Taiwan: Zahl der Toten und Verletzten steigt
  • Hochhausbrand in London: 30 Tote, Dutzende noch vermisst
  • Berliner Airports: Warnstreik des Sicherheitspersonals - Dutzende Flüge fallen aus
  • Demonstration in Moskau: Dutzende Festnahmen
  • Angespülte Containerfracht auf Borkum: "Ich bin Insulaner, und der Strand muss sauber"
  • Melanias Deko-Video: Es weihnachtet schon im Weißen Haus
  • Beeindruckendes Unterwasservideo: Taucher filmt riesen Tintenfisch-Ei
  • Raffinerie in San Francisco: Öltanks gehen in Flammen auf