Schreckens-Diagnose per Video-Chat
"Es hätte ein Mensch kommen sollen"

10.03.2019, 17:44 Uhr - Ernest Quintana liegt in einem kalifornischen Krankenhaus, als er die bittere Diagnose bekommt - ihm bleibt nur noch kurze Zeit zu leben. Überbracht wird die Botschaft auf einem rollenden Bildschirm, per Video-Chat mit dem Arzt. Die Angehörigen sind entsetzt.

Mehr zu:
Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • CNN-Video aus Venezuela: In der letzten Kinderchirurgie von Caracas
  • Nach dem Strache-Skandal: Filmriss bei der AfD
  • Plastik für die Ewigkeit: "Das ist hier die Endstation für den Müll"
  • Gentrifizierung in Leipzig: "Auf die harte Tour entmietet"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Teilnahme an der Europawahl: Die Briten machen das Chaos perfekt
  • Deutsche Muslime nach Christchurch: Wie groß ist die Angst nach den Anschlägen?
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • "Vernetztes Fahren": Das Geschäft mit den Daten unserer Autos
  • Trumps Ex-Pressesprecher: Sean Spicer ist Tanzshow-Star. Period.
  • +++ Livestream zur Regionalkonferenz +++: Die SPD-Kandidaten im Hauptstadtcasting