May über neuen Premierminister
Johnson ist "ein ehrenwerter Freund"

24.07.2019, 15:11 Uhr - Bei ihrem letzten Auftritt vor dem britischen Unterhaus kritisieren einige Abgeordnete Mays Nachfolger Boris Johnson scharf. Die scheidende Premierministerin sieht sich genötigt ihn immer wieder zu verteidigen

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Johnson und Trump: Bromance in Blond
  • Neuer Premierminister: Johnson will Großbritannien zum "großartigsten Land der Erde" machen
  • Machtwechsel in Großbritannien: Johnson hält erste Rede als Premierminister
  • Abschied der britischen Premierministerin: Theresa Mays letzter Auftritt
  • Deutsche Abgeordnete im Unterhaus: "Wir lassen uns nicht einschüchtern!"
  • Boris Johnsons künftige Regierung: "Es wirkt wie eine Drohung an die EU"
  • Tauchvideo: Gib Flosse, mein Freund!
  • Massaker von El Paso: "Ein verwirrter, keineswegs dummer Mann"
  • Proteste gegen neues Gesetz: Härtere Strafen für Seenotretter in Italien
  • Wahlsieg für Justin Trudeau: "Die Kanadier lehnen Negativität ab"
  • Trump attackiert eigene Partei: "Die Republikaner müssen härter werden"
  • Britischer EU-Austritt: Unterhaussprecher Bercow verwehrt Johnson neue Abstimmung über Brexit-Deal