Brexit-Debatte im Britischen Unterhaus
May verteidigt ihren Deal

05.12.2018, 07:09 Uhr - Theresa May hat ihren Brexit-Deal vor dem Unterhaus verteidigt - und in einer ersten Machtprobe einen herben Dämpfer kassiert. Oppositionschef Jeremy Corbyn schimpft ihren Kurs einen "Sprung ins Ungewisse".

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Videoanalyse zu Brexit-Vertrag: "Es wirkte wie ein kalter Verwaltungsakt"
  • May lehnt Brexit-Vertrag ab: Heftiger Wortwechsel im Parlament
  • Brexit-Hochburg Chesterfield: "Bald wird es gar keine EU mehr geben"
  • Britische Politikerin bepöbelt: Brexit-Gegnerin als "Nazi" beschimpft
  • Nach Johnson-Rücktritt: Jeremy Hunt wird neuer britischer Außenminister
  • Brexit-Demos in London: Unversöhnlich bissig
  • Tory-Parteitag: Konservative feiern Boris Johnson
  • Brexit-Abstimmung: Britisches Parlament lehnt Mays Deal ab
  • Chaos in Sri Lankas Parlament: Sie warfen mit Stühlen und Chilipaste
  • Nachfolge von Katarina Barley: SPD-Politikerin Lambrecht wird neue Justizministerin
  • Videoanalyse zum Wahlkampfauftakt: "Trump muss sich anstrengen"
  • Machtkampf in Großbritannien: Boris Johnson weiter vorn