Thomas Müller zu Özil "Kein Rassismus in der Nationalelf"

Der Münchner Thomas Müller gibt den Medien eine Mitschuld am Fall Mesut Özil. Im Trainingslager der Bayern plädiert er dafür, die Diskussion zu beenden.