Nach nur einem Jahr
Schaaf tritt bei Frankfurt zurück

26.05.2015, 17:20 Uhr - Für die treue Seele Thomas Schaaf ist das große Missverständnis vom Main nach nur 329 Tagen beendet: Der 54 Jahre alte Trainer war tief gekränkt, als er am Dienstag seinen ursprünglich noch bis Sommer 2016 laufenden Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt vorzeitig auflöste. In offiziellen Statement rechnete Schaaf mit dem Klub ab.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Südafrika: Präsident Zuma tritt nach massivem Druck zurück
  • Nach "Windrush-Skandal": Britische Innenministerin tritt zurück
  • Tarifkonflikt beim Sicherheitspersonal: Warnstreiks an deutschen Flughäfen
  • Gesichter Russlands: Ilja, der Travestiekünstler
  • Bundesliga-Saisonprognose: "Frankfurt wird die Überraschung der Saison"
  • Pokalfight mit Elfmeter-Drama: Frankfurt fährt nach Berlin
  • Der Chef ist zurück: Boateng vor Comeback gegen Frankfurt
  • Bremer Sehnsucht: Ein Heimsieg gegen den FC Bayern
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"
  • Das Heynckes-Fazit: "Eine überragende Bilanz"