Thomas Schneider Respekt war nie ein Thema

Unter Thomas Schneider ist der VfB Stuttgart in der Bundesliga noch ungeschlagen. Der Nachfolger von Bruno Labbadia führte den Club vom 17. auf den siebten Platz. Die Konkurrenz staunt, die Mannschaft respektiert ihn und die Schwaben dürfen wieder träumen.