Trotz 3:0-Sieg
Tuchel hadert mit vergebenen Chancen

05.04.2017, 12:39 Uhr - Eigentlich hätte Thomas Tuchel nach dem klaren Heimsieg gegen den HSV allen Grund zur Freude. Doch stattdessen setzt er auf der Pressekonferenz zu einem ausführlichen Monolog über die fahrlässige Chancenverwertung seiner Mannschaft an.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Klopp vor Champions-League-Start: "War schlau von PSG, Tuchel zu holen"
  • "Murphys Gesetz": Hoffenheim hadert mit dem Schiedsrichter
  • Premieren-Pleite: Hoffenheim hadert mit den Chancen
  • Vorzeitiger Weihnachtsurlaub: Tuchel schickt Neymar nach Brasilien
  • Klopp gewinnt das deutsche Duell: Und Anfield bebt
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"
  • Neymars WM-Traum: "Ich werde besser vorbereitet sein"
  • Das Heynckes-Fazit: "Eine überragende Bilanz"
  • Dopingsperre halbiert: FIFA lässt Guerrero doch zur WM
  • Trophäensammler Messi: Clasico-Sieg soll Weihnachten versüßen
  • Dominanter Bayern-Sieg: "Großes Manko ist die Chancenverwertung"