Iranischer Thriller "Manuscripts Don't Burn"
Auftragsmord an Regimekritikern

19.09.2013, 09:56 Uhr - Politischer Thriller, heimlich gedreht: Der iranische Regisseur Mohammad Rasoulof bringt sich mit seinem neusten Werk "Manuscripts Don't Burn" in seiner Heimat in große Gefahr.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Webvideos der Woche: Was sind denn das für Lichter?
  • 13 Kinder in acht Zimmern: Alltag in der Großfamilie Rübenack
  • Nachhaltige Kantinenkonzepte: Mittagspause im Gourmetrestaurant
  • Trailer für ARTE Re: Big-Wave-Surfen in Portugal
  • Refugee Bedtime Stories: Paradise on Earth
  • Refugee Bedtime Stories: The Girl from the Market
  • Refugee Bedtime Stories: Suleyman and the Ants
  • Refugee Bedtime Stories: The Great Journey
  • Dokumentarfilm "Warsaw - A City Divided": Bisher unbekannte Filmaufnahmen aus dem Warschauer Ghetto
  • ESC-Sieg für die Niederlande: Der Piano-Man bezwingt die Windmacher
  • Hollywoodlegende: Doris Day ist tot
  • Der Pfarrer mit dem harten Sound: "Gott liebt Heavy Metal, da bin ich mir sicher"