Thüringens Regierungschef Ramelow
"Mehr direkte Demokratie"

28.10.2019, 20:58 Uhr - Thüringes Ministerpräsident Ramelow sprach nach den Landtagswahlen über mögliche Koalitionspartner und warb für mehr direkte Demokratie.

Empfehlungen zum Video
  • Thüringen-Wahl: Die Reaktionen im Video
  • Videoanalyse zur Wahl in Südafrika: "Das ist ein Warnsignal"
  • Wahlkampf in Großbritannien: "Corbyn ist der unbeliebteste Oppositionsführer"
  • Thüringens CDU-Chef Mohring: "Berlin hat alles überlagert"
  • Die Chaotisch Demokratische Union: "Nur ein Frieden auf Zeit"
  • Nach Johnsons Neuwahlen-Vorstoß: "Kollektiver Nervenzusammenbruch in London"
  • Kohlekraftwerke auf dem Balkan: Chinas Geld ist Bosniens Gift
  • Thüringen vor der Wahl: Streit um Windkraft im Wald
  • Vor möglichen Neuwahlen in Großbritannien: "Ein Déjà-vu-Erlebnis"
  • Bodo Ramelow über Rechtsextremismus: "Das ist ein gesamtdeutsches Problem"
  • Frust vor Großbritannien-Wahl: "Keiner von denen sagt die Wahrheit"
  • Klimaschutzplan der EU-Kommission: Von der Leyens Vision vom grünen Europa